Ständige Konferenz: Kreativflächen im Stadtraum

Am 1. Juni 2019 von 11 bis 15 Uhr treffen wir uns in einem ehemaligen Friseursalon in der Inningerstraße 25 in Augsburg-Haunstetten. Wir sind zu Gast bei der Contemporallye, die Sebastian Lübeck organisiert. Unser Thema: Kreativflächen im Stadtraum. Bürger*innen-Sache oder/und kommunale Aufgabe? Eine aktuelle Bestandsaufnahme vor dem Hintergrund erfolgreicher privater Initiativen, laufender Verdrängungsprozesse und kommunaler Planungsentscheidungen. Geplante Beiträge: Club &

Weiterlesen

Die Vielen

Der Förderverein der Ständigen Konferenz hat sich der Kampagne ERKLÄRUNG DER VIELEN angeschlossen. Das in Berlin gegründete Bündnis macht sich für die Freiheit der Menschen, des Denkens und insbesondere für die Freiheit der Kunst stark und wendet sich gegen rechte Hetze. Privatpersonen, Künstler*innen, Autor*innen, Kulturleute und Mitwirkenden sind aufgerufen die ERKLÄRUNG DER VIELEN mit ihrem Namen zu unterstützen. Inzwischen haben

Weiterlesen

Mehr Planungssicherheit!

Der Kulturbeirat empfiehlt nachdrücklich, Tom Kühnel und Jürgen Kuttner als Leitungsteam des Brechtfestivals für drei Jahre zu verpflichten. Ein gutes Kulturprogramm kann nur mit ausreichendem Vorlauf entstehen. Daher gibt es eigentlich den Konsens, dass man die Leitung des Brechtfestivals für drei Jahre vergeben will. Bislang sind die Weichen aber lediglich für 2020 gestellt. Es ist leider nach wie vor offen,

Weiterlesen

Der Kulturetat der Stadt Augsburg

32.615.410 Euro. Mit dieser Summe beziffert die Stadt Augsburg ihren Kulturetat für das Jahr 2018. Das entspricht in etwa 3,6 % des Haushaltsgesamtvolumens. Dieser Wert zeigt, dass sich die Ausgaben für Kultur in den letzten Jahren nicht nennenswert bewegt haben. Mit 110,23 Euro pro Kopf belegt Augsburg nach wie vor einen Platz im unteren Bereich vergleichbarer Städte, wenn es darum

Weiterlesen

Kulturbeirat im Januar 2019

Ein Bündel an Informationen wurden bei der Beiratssitzung am 28. Januar 2019 ausgetauscht: Ministerpräsident Söder hatte im August letzten Jahres angekündigt, dass eine neue Bildungseinrichtung mit dem Schwerpunkt Medien in Augsburg entstehen soll. Im Glaspalast soll eine Außenstelle der Landeszentrale für Politische Bildung einziehen. Dies stieß bei vielen in der Stadt auf Verwunderung. So merkte auch der Kulturbeirat an, dass

Weiterlesen

AG Nachhaltigkeit

Bei unserer Konferenz am 26. Januar 2019 haben wir die Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit gegründet. Zusammen mit der Hochschule Augsburg möchten wir ein Projekt auf den Weg bringen, das Kultureinrichtungen und -vereine bei der Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen unterstützt. Wenn ihr euch dafür interssiert, wendet euch bitte an kontakt@staendige-konferenz.de.

Weiterlesen

Ständige Konferenz im Januar 2019

In der BBK Galerie im Kulturhaus Abraxas fanden sich am 26. Janaur 2019 31 Kulturschaffende ein, um sich ausführlich über den Kulturhaushalt der Stadt Augsburg zu beraten. Zu Gast waren Thoma Weitzel und Bernd Kränzle. Im Gegensatz zu anderen Städten wie Linz oder München fehlt es an Augsburg an Transparenz. Das Kulturreferat hat einige Zahlen zur Verfügung gestellt und versichert,

Weiterlesen

Förderverein gegründet

Am 19. Januar 2019 haben sich sieben Kulturschaffende zusammen gefunden, um den »Förderverein Ständige Konferenz der Kulturregion Augsburg« zu gründen. Der Verein ist als strukturelle Unterstützung der »Ständigen Konferenz der Kulturschaffenden« und anderer kulturpolitischer Initiativen gedacht. Als Aufgabengebiet hat sich der Verein definiert: das Einwerben von Spenden und Fördermitteln für kulturpolitische gemeinnützige Zwecke, die Organisation des Erfahrungsaustauschs und der Zusammenarbeit

Weiterlesen

Lernort Frieden

Der Kulturbeirat befasste sich erneut mit der Halle 116 im Sheridan-Park und fordert eine Anpassung des Bebauungsplanes. | Ab Mai 1944 fungierte das Gebäude den Nazis als Außenstelle des Konzentrationslagers Dachau. Später wurde es vom US-Militär als Fahrzeughalle genutzt. Seit Jahren liegen der Stadt Augsburg Vorschläge vor, wie die Halle 116 als Dokumentationszentrum, als Denk- und Erinnerungsort, aber auch als

Weiterlesen

Schattendasein

Kulturpolitik spielte im bayerischen Landtagswahlkampf kaum eine Rolle. | Die Plakate sind weitestgehend eingesammelt, die Sektflaschen entsorgt, die Tränen getrocknet – die bayerische Landtagswahl brachte kaum Überraschendes, zumindest für die Leser*innen der zahlreichen im Vorfeld veröffentlichten Prognosen. Eine schwarz-orange Regierung (wahlweise »Bayern-Koalition« oder »Papaya-Bündnis«), bestehend aus der CSU und den Freien Wählern, wird wohl in den kommenden Jahren die Geschicke

Weiterlesen