Ständige Konferenz im Januar 2015

Auf dem Programm stand am 22. Januar 2015 u.a. ein Gespräch mit Reiner Erben, Referent für Umwelt, Nachhaltigkeit und Migration über die Neukonzeption der Kresslesmühle. Die SK tagte in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg. Leiter Dr. Reinhard Laube führte uns durch das Haus und erläuterte: Eine Bibliothek mit Profil und historisch eingeschriebenen sowie zukunftsfähigen Perspektiven ist mehr als eine geordnete

Weiterlesen

Ständige Konferenz im September 2014

Gaswerk: Bastian Lange von der Berliner Agentur multiplicities sprach über das von ihm erarbeitete Workshopkonzept zum Thema und diskutierte mit uns sein Konzept. Begleitet wurde er von seinem Kontaktmann zum Kulturreferat, Stefan Schleifer. Bei dem von der STÄNDIGEN KONFERENZ wegen seiner Intransparenz kritisch gesehene Auswahlverfahren in den ersten Einladungsrunden des Workshop-Prozesses wird nun von Seiten der Organisatoren zurückgerudert. Ab sofort

Weiterlesen

PlanTreff Augsburg

Die STÄNDIGE KONFERENZ schließt sich einem Vorschlag von Christian Z. Müller an, in zentraler Lage einen Ort der Kommunikation für Bürger_innen und die Verwaltung zu schaffen: Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, die neue Stadtregierung hat sich viel vorgenommen: Ein Stadtentwicklungskonzept, einen Kulturentwicklungsplan und die Aktualisierung des Handlungsprogramms Nachhaltigkeit. Damit diese Konzeptionen erfolgreich werden, sollten sie unserer Ansicht nach

Weiterlesen

Ständige Konferenz im Juli 2014

Folgende Mitglieder waren anwesend: Frank Mardaus, Carolin Mardaus, Michael Bernicker, Susanne Thoma, Christian Z. Müller, Patrick Bellgardt, Kurt Idizovic, Elke Seidel, Thomas Weitzel, Wolfgang Lightmaster, Michael Moratti, Stefan Schleifer, Jürgen Kannler, Christian Thöner, Peter Bommas, Gabriele Beier, Sebastian Seidel. 1. Wie geht es weiter im Kulturbeirat? Kurzbeitrag von Kurt Idrizovic Der Beirat wird wohl bis Ende Juni 2015 in jetziger

Weiterlesen

Kultur wird vierte Dimension im Augsburger Nachhaltigkeitsprozess

Ein Bauwerk kann sowohl ökologisch, ökonomisch oder sozial ohne Bedeutung sein. Dennoch gilt es womöglich als erhaltenswert – weil es eben von kultureller Bedeutung ist. Dies war eines der Argumente, die dazu führten, dass es neben den bisherigen Dimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales nun auch die Kultur im Augsburger Nachhaltigkeitsprozess geben wird. Vertreter_innen aus den Agendaforen, den Institutionen des Nachhaltigkeitsbeirats

Weiterlesen

AG Kulturentwicklungskonzept

Die AG Kulturkonzept der STÄNDIGEN KONFERENZ traf sich am 31.5.2014 erstmals und legte eine Vorgehensweise fest. Zunächst wird untersucht, welche Erfahrungen andere Städte mit Kulturentwicklungskonzepten (KEK) gemacht haben. Auf der Liste stehen die Orte Kassel, Karlsruhe, Freiburg, Regensburg, Linz und Graz. Es werden Interviews mit Programmmacher_innen, Künstler_innen, der Verwaltung, der Regierung und der Opposition geführt. Folgende Fragen sollen gestellt werden:

Weiterlesen

Entwicklungen am Gaswerk

Seit Monaten wird die Zukunftswerkstatt zum Standort ehemaliges Gaswerk vorbereitet. Leider hinter verschlossenen Türen. Informationen fließen auch auf Nachfragen nur spärlich. Die STÄNDIGE KONFERENZ fordert darum die Verantwortlichen der Stadt auf, bei der Vorbereitung zu diesem Projekt größtmögliche Transparenz walten zu lassen und die Bürgerinnen und Bürger nicht weiter vom Informationsfluss auszuschließen! Beschluss der Vollversammlung der STÄNDIGEN KONFERENZ am 3.

Weiterlesen

Willkommen im Minenfeld

Die Kultur könnte eine Gewinnerin der letzten Kommunalwahl werden. | Am 16. März wurde die bürgerliche Mehrheit von CSU, CSM und Pro Augsburg abgewählt. An ihre Stelle wird in den kommenden Jahren eine schwarz-rot-grüne Koalition Regierungsverantwortung in Augsburg übernehmen. Die meisten der politisch denkenden Vertreter der kulturellen Szenen begrüßen diese Entwicklung. Mit Kultur lässt sich vielleicht keine Wahl gewinnen, aber

Weiterlesen

Wahlprüfsteine 2014

Im Frühjahr 2014 wählten die Augsburger_innen den Oberbürgermeister und die Stadträt*innen neu. Im Vorfeld dieser Wahlen untersuchte a3kultur verschiedene Bereiche der kulturellen Stadtlandschaft auf Relevanz, Akzeptanz und Zukunftstauglichkeit. Dabei wurde sowohl der Istzustand als auch die Entwicklung der letzten Jahre dokumentiert und Prognosen erstellt. Anhand dieser Ergebnisse formulierte die Redaktion Wahlprüfsteine für Wähler*innen und Politiker*innen zu 17 Themenfeldern: 1. Kultur-

Weiterlesen

Die Ständige Konferenz fordert

Anlässlich der Kommunalwahlen 2014 haben die Kulturnetzwerke zentrale Forderungen formuliert: Respekt gegenüber den verschiedenen kulturellen Szenen und der Kreativwirtschaft transparente Vergabepraxis aller Mittel für Kulturprojekte und Kultureinrichtungen Planungssicherheit für Kulturprojekte und Kultureinrichtungen in allen Bereichen Erhöhung des Kulturetats auf ein Niveau von vergleichbaren Städten in Süddeutschland Stadtentwicklung in allen Bereichen als referatsübergreifende Aufgabe Einwicklung eines verbindlichen Leitbildes Kultur vor Generalsanierung

Weiterlesen